About Dirk Loose

Keine
So far Dirk Loose has created 11 blog entries.

Du hast mir zweimal das Leben gerettet – Bericht über Road to Recovery

Unsere Begegnung mit Road to Recovery Im Rahmen unseres Aufenthaltes in Netanja haben wir uns mit Yuval Roth, dem Gründer der NGO Road to Recovery und Eli Sahar, dem Vorsitzenden des Fundraising Komitees getroffen. Beide sind jüdische Israelis, die sich ehrenamtlich für diese Arbeit einsetzen und uns mit großem Engagement

Du hast mir zweimal das Leben gerettet – Bericht über Road to Recovery2018-11-26T11:14:27+00:00

Kontaktbesuch Israel und Palästina

Vor 70 Jahren, im Mai 1948, wurde der Staat Israel ausgerufen. Nach der Tragödie der Vernichtung (Shoa) in den deutschen Vernichtungslagern bedeutete die Staatsgründung für das jüdische Volk das Ende einer fast 2000 Jahre andauernden Diaspora und Verfolgung. Für die Mehrzahl der Bevölkerung des heutigen Israel ist daher das Jubiläum

Kontaktbesuch Israel und Palästina2018-11-26T11:07:41+00:00

Wannakam und Ayubowan

Die Partnerschaft zwischen dem Evangelischen Kirchenkreis Dortmund und der Methodistischen Kirche in Sri Lanka (MCSL) besteht bereits seit 1982. In diesem Sommermacht sich eine Delegation aus Dortmund auf den Weg nach Colombo, um an der Jugendvorsynode der MSCL teilzunehmen.

Wannakam und Ayubowan2018-07-16T16:56:06+00:00

Guinness Buch der Rekorde

Wer glaubt, ein Konfirmationsgottesdienst mit fast zwei Stunden Dauer sei lang, der oder die hat noch nicht den Gottesdienst in St. Andrews in unserem Partnerkirchenkreis in Choma/Sambia am letzten Sonntag erlebt.

Guinness Buch der Rekorde2018-06-19T10:59:50+00:00

Apropos unterwegs in Sambia

Wer in Sambia reist, muss sich auf vieles gefasst machen. Wie die Bilder beweisen, sind die Straßen abseits der Hauptroute zwischen Choma und Livingston in absolut desolatem Zustand. Schlaglöcher von unglaublicher Größe rütteln die Autos und Fahrgäste durcheinander. Durch die Regenzeit wurden die unbefestigten Sandwege unterspült und ausgehölt. Ein entsprechendes

Apropos unterwegs in Sambia2018-04-21T07:32:11+00:00

Wußten Sie schon was Caregiver sind?

Das sind echte Kümmerer. So werden in dem Aidswaisenprojekt, das der Kirchenkreis unterstützt, die Menschen genannt, die sich um die Schüler*innen und ihre Ausbildung kümmern. Jede Gemeinde des Kirchenkreises Choma unterstützt zwischen zwei und 25 bedürftige Kinder, insgesamt werden von den 100 Bedürftigen 60 mit Dortmunder Mitteln gefördert. Sie sorgen

Wußten Sie schon was Caregiver sind?2018-04-21T07:23:58+00:00

Die Hühner des Bischofs

Der heutige Tag fing mit dem Besuch beim Bischof Elias Sinkala an. Was haben die Hühner auf dem Bild oben mit dem Bischof zu tun? Das Bild entstand im Garten hinter seinem Haus. Es ist ein Hinweis darauf, dass ein Bischof in Sambia einen Teil seines Lebensunterhaltes durch eine kleine

Die Hühner des Bischofs2018-04-26T21:35:09+00:00

Welcome to CHO DORT (Choma-Dortmund)

Heute gehörte der Tag dem CHODORT Projekt. Wir besuchten Ausbildungsprojekte für Tischler, Schneiderinnen, Informatiker*innen und Köch*innen sowie Servicekräfte beim Catering. Letztere servierten uns ein sehr außergewöhnliches und schmackhaftes Dreigänge Menü mit Beef Stroganof, Goulasch, Rindersteaks an Maccaronie, Reis, Kartoffelspalten und verschiedene Gemüse der Saison. Als Vorspeise gab es eine sonnengereifte

Welcome to CHO DORT (Choma-Dortmund)2018-04-19T08:05:03+00:00

Mwabuka buti

"Herzlich Willkommen in der neuen Kirche St. Andrews. Die alte Kirche war schlicht zu klein" sagt Rev. Joseph Henry Kasanda, "die Menschen standen auf der Strasse" und so hat man die alte Kirche einfach abgerissen und eine neue schönere und viel größere gebaut. "Wir haben jetzt hier eintausend Plätze", sagt der

Mwabuka buti2018-04-26T21:42:10+00:00